Tourenberichte 2016

 

TOURENBERICHT ÜBERSCHREITUNG ALPHUBEL VOM 23.+ 24. JULI 2016

 

Bergführer: Hanspeter Feuz
Tourenleiterin: Steffi Bieri
Teilnehmer: Eveline Gerber, Michel Jauner, Daniela Paepke

 

Die Wetterlage war alles andere als vielversprechend. Nach einigen Telefongesprächen am Freitagabend beschlossen wir Petrus zu trotzen und fuhren alle gemeinsam am Samstag um 11.00 Uhr mit dem Zug nach Täsch. Das Alphubel-Taxi fuhr uns gediegen bis zur Täschalp auf 2180m ü.M. Durch mit Edelweiss bestücken Wiesen ging es hoch zur komfortablen Täschhütte 2701m ü.M. Einige, vereinzelte Regentropfen erreichten uns kurz vor der Hütte. Bis kurz vor dem Eindunkeln wurden die Wolken immer weniger und gaben uns eine herrliche Sicht auf Steffi`s Weisshorn und das "Horu". Abmarsch war um 3.45 Uhr. Der Aufstieg war angenehm, der Schnee am Morgen gut zu gehen. Die Pausen inbegriffen erreichten wir den luxuriös breiten Gipfel nach knapp 5 Stunden. Der Abstieg führte zuerst entlang der Aufstiegsroute und dann mit viel intensivem Sonnenschein über ein Schneefeld zum Feechopf 3888m. ü.M. wo uns "leichte, kurze Kletterei" erwartete. Ich musste mich zuerst an die "Abstiegskletterei" vom Feechopf gewöhnen, doch hatte ich in Steffi eine super Seilführerin. Die Bergstation Mittelallalin erreichten wir nach weiteren 3½ Stunden. Der Alpine-Express brachte uns nach Saas Fee, wo wir endlich den aufgestauten Durst löschen konnten. Kaum waren die Getränke vor uns kühlte uns ein erfrischender, kurzer Regen. Das Zeit-Management war beide Tag perfekt. Ich danke Hanspeter und Steffi für das super Wochenende.
Daniela Paepke

 

 

 

 

 

Home

© SAC Sektion Lauterbrunnen 2015