Tourenberichte 2014

 

TOURENBERICHT GRASSEN VOM 16.+17. AUGUST 2014

Bergführer: Martin Schürmann
Tourenleiter: Ursula Zwahlen
Teilnehmer: Thomas Buser, Andrea Fedrigo, Kathrin Leicht, Daniela Paepke, Mirjam Wey

Am Samstag trafen wir uns um 10 Uhr beim Bahnhof Interlaken Ost. Mit 2 Autos (merci Martin) fuhren wir über den Sustenpass bis zum Sustenbrüggli. Es regnete zwar nicht mehr, aber da das Gelände nass war, liessen wir die Kletterfinken im Auto – es wäre geplant gewesen, nach-mittags in der Umgebung der Sustlihütte zu klettern – nach bereits 40 Min. Aufstieg über den Leiterliweg erreichten wir die Hütte (gem. Führer 1 Std. 20 Min.). Kaum hatten wir die Hütte erreicht, begann es wieder zu regnen; welches Glück, für den Aufstieg eine Regenpause erwischt zu haben! Als wir am Sonntagmorgen um 6 Uhr zum Morgenessen kamen, erwartete uns ein strahlend schöner Morgen mit einer fantastischen Aussicht Richtung Sustengebiet. Kurz vor 7 Uhr brachen wir auf Richtung Gletscher. Auf dem Weg dorthin war wegen sporadisch auftretendem Wassereis Vorsicht geboten. Nach 1 Std. erreichten wir den Stössenfirn, wo wir die Steigeisen montierten und uns anseilten. Der Übergang vom Stössen- zum Firnalpelifirn war im Aufstieg durchs Couloir dank frischem Trittschnee (ca. 30 cm Neuschnee!) gut zu bewältigen. Martin wählte für den Aufstieg zum Gipfel die Route über den Gletscher. Mit Blick auf den Titlis erreichten wir kurz vor 10 Uhr den Gipfel. Das Panorama war überwältigend! Der Abstieg erfolgte auf demselben Weg mit dem Unterschied, dass das Couloir wegen des bereits aufgeweichten Schnees inzwischen etwas schwieriger zu begehen war. Auf der Hüttenterrasse genossen wir die Aussicht und leisteten uns noch ein Stück Kuchen bzw. eine feine Rösti, bevor wir über den 2. Hüttenweg zu den Autos abstiegen und uns auf die Heimreise machten. Diese Tour war einerseits landschaftlich wunderschön, überzeugte aber auch durch die Gastfreundschaft in der Hütte. Ich danke allen Teilnehmern für die gute Stimmung und Martin für seine geschätzte Führung.

Ursula Zwahlen

Home

© SAC Sektion Lauterbrunnen 2015