Tourenberichte 2015

 

BERICHT SKITOUR WILDSTRUBEL VOM 19. APRIL 2015

Tourenleiter: Pascal Kolly
Teilnehmer: Madeleine Bieri, Steffi Bieri, Therese Gertsch, Ivo Kreiliger, Marcel Lüthi, Andreas Reichenstein, Manfred Rüfenacht

Pünktlich zum Wochenende wurde das Wetter wiedermal schlecht. So entschied sich unser Tourenleiter Pascal aus der 2 Tägigen Wilstrubel Umrundung eine 1 Tages Besteigung zu machen. Bei ziemlich freundlichem Wetter traf sich die Gruppe Sonntagmorgen, mit einigen anderen Wintersportlern, bei der Talstation der Engstligenalpbahn. Rasch ging es hoch zur Engstligenalp wo wir dann der Langlaufloipe entlang Richtung Wildstrubel starteten. Nach kräftigem Skate und -Stockeinsatz erreichten wir Gruebi, wo wir unsere Felle montierten. Steil stiegen wir zum Strubelgletscher auf, eine sehr schweisstreibende Angelegenheit, jedes Wolkenfeld war uns willkommen! Unter dem Frühstücksplatz legten wir die erste längere Pause ein, die sich auch gleich bestens eignete um die Harscheisen zu montieren. So konnten wir die Schlüsselstelle des Tages, die Querung unterhalb des Frühstückplatzes ohne grössere Probleme bewältigen. Bei zunehmend dickerem Nebel und nach 1300 zurückgelegten Höhenmetern erreichten wir den Grossstrubel 3243m ü.M. Leider konnten wir die schöne Rundsicht aufgrund des Nebels nicht geniessen, dafür hatten wir umso mehr Zeit ein tolles Gipfelfoto per Selbstauslöser zu basteln. Auf guter Unterlage mit einer Spur Neuschnee fuhren wir ab Richtung Frühstückplatz, wo wir zuerst Marcel und dann auch Andi wieder einsammelten. Auf perfektem Sulz ging die Abfahrt weiter via Flyschweng und schlussendlich mit dem Schlepplift zurück zur Bahnstation Englstligenalp. Nachdem wir den grossen Durst im gemütlichen Bergrestaurant mit Blick zum Strubel stillen konnten, machten wir uns an den Heimweg. Besten Dank an Pascal für die tolle Organisation und Führung der Tour!
Stefanie Bieri

Home

© SAC Sektion Lauterbrunnen 2015