Tourenberichte 2014

Skitour Sulegg  vom11. Januar 2014

Tourenleiter: Pascal Kolly
Teilnehmer: Patrick Hammel, Ursula Zwahlen

Nachdem noch am Vorabend 5 Abmeldungen beim Schreibenden eingingen, trafen wir uns noch zu Dritt bei der Talstation des Isenfluh- Bähnlis. Nach der Fahrt nach Sulwald fellten wir unserem Ziel Richtung Lobhornhütte entgegen. War am Mittwoch bei der Reko-Tour noch eine durchgehende Schneedecke auf dem Sommerweg vorhanden, mussten doch 3 Tage später etliche Male die Skis abgeschnallt und kurz getragen werden. Ab ca. 1800m ü.M. fanden wir dann eine durchgehende Schneedecke vor. In gemächlichem Tempo stiegen wir nun über die Normalroute zum Gipfel auf. Mit zwei anderen Tourengängern konnten wir auf dem Gipfel das prächtige Panorama bestaunen. Der mässige, aber kalte Westwind trieb uns nach einer kurzen Pause aber wieder vom Gipfel und wir nahmen die Abfahrt unter die Latten. Aufgrund der prekären Schneeverhältnisse auf der Aufstiegsroute fuhren wir über die Gumma-Route zurück nach Sulwald. Der letzte Hang oberhalb von Sulwald war aufgrund der hohen Temperaturen schon ziemlich durchweicht und von einer bereits abgegangenen Nassschnee- Lawine gezeichnet. Mit ein bisschen Suchen und Finden konnten wir jedoch die erwähnte Passage meistern und bis zum Schlittelweg abfahren. Auf diesem fuhren wir nun weiter in Richtung Isenfluh, wo die Skis ca. 500 Meter vor der Talstation abgeschnallt und bis zum Auto getragen werden mussten. Ich danke den beiden „letzten Mohikanern“ für die Teilnahme und die kurzweilige Tour.

Pascal Kolly

Home

© SAC Sektion Lauterbrunnen 2015