Tourenberichte 2015

 

ÜBERSCHREITUNG DES ARÊTE DES SOMÊTRES VOM 12. SEPTEMBER 2015

Bergführer: Martin Schürmann
Tourenleiterin: Therese Gertsch
Teilnehmer: Daniela Paepke, Martin Schmied, Heidi Ulrich

1-Tages-Ersatztour für die wetterbedingt abgesagte Überschreitung des Alphubels. Wir starten ab der Autobahnraststätte Grauholz mit der kompletten Gruppe. Martin Schmied fuhr uns via Biel und Saignelegier nach Le Noirmont, in die Hochebene Franches-Montagnes, zwischen Doubs und Vallon de St. Imier. Frankreich ist ein Katzensprung entfernt. Uns erwartet eine abwechslungsreiche Kletterei, T 6+, am kurzen Seil mit Gratwanderung und teils mit Arvenzapfen übersähten Wegen. Wir klettern an griffigem Kalkfels teils hoch, dann wieder runter, langweilig wurde es nie. Nach einer gemütlichen Rast auf einem der Kalktürme, erreichen wir nach ca. 2,5 Std. Gesamtzeit den Gipfel. Dieser ist für Fussgänger einfach über Stufen erreichbar. Wir nutzten diese Treppe um zum Auto zu gelangen. Der Weg dahin belohnte uns mit zuckersüssen Brombeeren. Danke Martin und Therese, dass ihr für uns so eine tolle Alternative gefunden habt - es het gfägt.
Daniela

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home

© SAC Sektion Lauterbrunnen 2015