Tourenprogramm   JO   Jahresprogramm   Senioren  

Sommer

  • *Hochtour L’Evêque

    Aussichtreicher Berg zuhinterst im Val d’Hérens.

    1.Tag: Anreise nach Arolla und Zustieg zur Cabane des Vignettes.

    2. Tag: Von der Cabane des Vignettes steigen wir hinunter zum Col de Charmetane und weiter über den Glacier du Mont Collon, das letzte Stück über den Felsgrat zum Gipfel (ca. 3,5h)

    Schwierigkeit:        WS+, 2a

    Anforderung:          Steigeisengehen und Kondition für 3,5 h  Aufstieg

    Organisation: Martin Feuz 079 372 61 82

    Anmelden

  • *Hochtour/ Alpine Klettertour Cima Centrale

    Auf der Nordseite des Bedrettotals gelegen sticht dieser markante SE-Grat hervor. Eine eher lange Klettertour im alpinen Stil.

    1.Tag: Von All’Acqua aus steigen wir zur Capanna Piansecco hoch.

    2. Tag: Aufstieg bis zum Fuss des SE-Grates (ca 1.5h) ab hier können wir über den abwechslungsreichen Grat klettern, welcher div. Türme mit Auf- und Abstiegen hat (ca. 5h).

    Abstieg über den Bergweg via Capanna Piansecco ins Tal.

    Schwierigkeit:        ZS, 3b

    Anforderung:          Erfahrung im Klettern von Mehrseillängen-Routen, sehr gute Kondition

    Organisation: Martin Feuz 079 372 61 82

    Anmelden

  • *Hochtour Tour Noir

    Ein Grenzgipfel im Unterwallis, der eine lohnende Aussicht haben soll. Ausgangspunkt ist La Fouly in Val Ferret.

    1.Tag: Anreise ins Wallis und zustieg zur Cabane de l’A Neuve (Aufstieg ca 3,5h)

    2. Tag: Von der Hütte über den spaltenreichen Gletscher auf den Sporn und weiter auf den Grat. Dem abwechslungsreichen Grat mit Gendarmen und Kaminen bis hoch zum Gipfel (ca. 5 h). Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute.

    Schwierigkeit:        WS, 2a

    Anforderung:          Kondition für 1'000 m Aufstieg

    Organisation:          Martin Feuz 079 372 61 82

    Anmelden

  • *Hochtour Mönch

    Tagestour vom Jungfraujoch über die Normalroute, ein Klassiker in unserem Tal. Mit dem Zug geht’s hoch aufs Jungfraujoch und direkt auf den Gletscher. Vom Einstieg erklettern wir den Grat abwechselnd über Felsen und Firnstellen. (3-4h) Abstieg über die Aufstiegsroute und zurück aufs Jungfraujoch. Schwierigkeit:   ZS-

    Anforderung:   Gute Kondition, Erfahrung im Steigeisen gehenO

    Organisation: Martin Feuz 079 372 61 82

    Anmelden

     

  • * Arbenhorn/Mont Durand

     

    Schöne Gletschertour im Westen von Zermatt.
    Tag 1: Anreise nach Zermatt und Aufstieg zur Schönbielhütte.
    Tag 2: Von der Hütte aus über den Hohwänggletscher zum Col Durand und weiter über den Grat zum Gipfel. (Ca 4,5h) Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute.

    Schwierigkeit:             WS

    Anforderung:               Gute Kondition

    Organisation: Martin Feuz 079 372 61 82

    Anmelden

  • 22. - 28.08.2021 / *Kletterwoche Dolomiten

    Die Dolomiten, der Klassiker schlechthin, um Kletterferien zu machen. Eine riesige Anzahl von Routen lässt schier alle Schwierigkeitsgrade zu. Von einem gemeinsamen Ausgangspunkt können täglich neue Abenteuer erlebt werden, die den Teilnehmern angepasst werden.

    Schwierigkeit:        Alle

    Anforderung:          Klettern von Mehrseillängen-Routen

    Organisation:         Martin Schmied 079 819 22 07

    Anmeldeschluss:   27.06.2021

    Anmeldung

GUT ZU WISSEN

* Diese Touren werden mit Bergführer durchgeführt.
  Anteil Führungskosten:CHF 80.00 pro Tag und
  Teilnehmer

** Für diese Touren gelten folgende Bedingungen:

  • Teilnehmerzahl beschränkt, Anzahl wird durch beteiligte Führer festgelegt.
  • Teilnahme an mind. einer vorgängigen Tour obligatorisch
  • Doppelter Anteil führungskosten CHF 160.00 pro Tag und Teilnehmer
  • Max. 2 bis 3 Teilnehmer pro Führer, je nach Tour

Sommertouren
Bevor ihr euch für Touren anmeldet, möchten wir alle bitten die Schwierigkeitsskalen durchzulesen - wichtiger Indikator, ob man den Anforderungen gewachsen ist.

Mehr Informationen zu den verschiedenen Schwierigkeitsskalen findet ihr unter sac-cas.ch/unterwegs/schwierigkeitsskalen.html

Wir empfehlen euch zur Vorbereitung für die Sommertouren die Hochtourenskala, die Kletterskala sowie die Klettersteigskala.