2018   2017   2016   2015  

SKITOURENWOCHE IN TSCHIERV VOM 14. - 21. APRIL 2018 

Lagerleiter: Beat Anderegg

Berg- und Gruppenführer: Peter Schoch, Beat Wenger, Christoph Seiler, Steffi Bieri

Küchenteam: Margit Anderegg und ihre Schwester Heidi

Teilnehmer: SAC Interlaken + Lauterbrunnen, Naturfreunde Bern

Die Woche bot vieles an Abwechslung. Aufgeteilt wurde auf 4 Gruppen ( JO, Plaisir, Mittelschnell und Schnell). So hatte es für Jedermann/-frau das Passende. Das Lagerhaus in Tschierv ist ein wunderschönes Engadinerhaus mit genügend Platz für alle. Die Touren führten uns an 6 Tagen auf 6 verschiedene Gipfel (1 x sogar auf zwei) mit den schönen Namen: Piz Dora (2’951 m.ü.M.), Minschuns (2’700m.ü.M.), Munt Buffalora (2’627 m.ü.M.), Piz Daint (2’968 m.ü.M.), Piz Terza (2’909 m.ü.M.), Piz Chalderas (2’763 m.ü.M.) und Piz Minschuns (3’068 m.ü.M.). Die Tagesetappen variierten zwischen 900 und 1’300 Höhenmeter. Manchmal reizten die schönen Sulzhänge zu einem erneuten Aufstieg. 

Das Wetter bescherte und viel Sonnenschein, was jedoch eine frühe Tagwache bedeutete. Um 4.00 Uhr Frühstück und Abmarsch mit Stirnlampe war zu unserer Sicherheit, denn das Lawinenbulletin meldete eine grosse Nassschneelawinen-Gefahr bereits im Verlauf des Morgens. Der frühe Morgen schenkte uns dafür einen langen Tag, den die einen mit einem Biosfera-Weizenbier im Hotel Helvetia in Müstair starteten, andere beim Sonnenbad um`s Haus (inkl. Bad im Bach neben dem Haus), einige fuhren für ein Gelati nach Glurns in Italien.

Danke allen Beteiligten für das unvergessliche Abenteuer.  

Daniele Paepke