2022   2021   2020  

Skitour Gurbsgrat – 9. Januar 2021

Tourenleiter:        Pascal Kolly

Teilnehmende:    Marlis und Beat Zaugg, Heidi Ulrich

 

Die ausgeschriebene Skitour nach Teilnehmer und Verhältnissen führte uns dieses Mal ins Diemtigtal, auf den Gurbsgrat. Wir trafen uns folglich am Samstagmorgen früh auf dem Parkplatz der Schiessanlage Brünnlisau, um dann mit einem Auto an den Ausgangspunkt bei der Säge im Chireltal zu fahren. Wie zu erwarten war, waren wir an diesem doch kalten, aber sonnigen Januarmorgen nicht die Einzigen, welche ab diesem bekannten Punkt eine Skitour starteten. Die Route führte entlang dem Chirelbach bis Feissenboden und von da entlang der Skitourenroute über die Alphütten Ramsli, Gurbs-Mettenberg zum Gurbssattel. Nach dem Sattel konnte mit den Skis entlang des sanft ansteigenden Rückens bis zum Beginn des felsigen Aufschwungs gegangen werden. Diesen Punkt nahmen wir als Tagesziel an. Nach einer kurzen Pause an der Sonne machten wir uns auf die Abfahrt in Richtung der Alphütten bei der Abendmatte, um dann der Aufstiegspur entlang wieder in Richtung des Ausgangspunkts zu gelangen. Der erste Hang war zwar verfahren, wies aber noch guten Pulverschnee auf, was uns einige schöne Schwünge ermöglichte. Der untere Teil der Abfahrt ab der Abendmatte konnte man dann als «pistenähnlich» bezeichnen, da dieser Abschnitt verfahren und relativ hart war. Aufgrund der guten Skitechnik konnten jedoch alle Teilnehmer diese von den Verhältnissen her anspruchsvolle Abfahrt gut meistern und entspannt die letzten Meter auf der hart gefrorenen Bergstrasse zum Auto zurückfahren. Aufgrund der Coronona-Massnahmen war es uns leider vergönnt, nach der Tour auf Kaffee und Cremeschnitte in Oey einzukehren, aber eine gelungene Tour war es trotzdem.                                                           

Pascal Kolly